ALKIS und ETRS89/UTM - Umstellungsstrategien und Leistungspakete | Mettenmeier
Mettenmeier GmbH ist familienfreundlichstes Unternehmen in Paderborn
14. Januar 2007
Small World
Neues Analysewerkzeug Smallworld GeoSpatial Analysis
14. Juli 2010
alle anzeigen

ALKIS und ETRS89/UTM – Umstellungsstrategien und Leistungspakete

Small World

Paderborn, Januar 2009.

Die ALKIS-Einführung und die Umstellung der vorhandenen Datenbestände von den bisher verwendeten Gauß-Krüger-Koordinaten auf das neue ETRS89/UTM-Koordinatensystem steht auch bei Versorgungsunternehmen und anderen Sekundärdatennutzern auf der Tagesordnung.

Der künftige Einsatz Ihrer ALKIS-Lösung bei der Leitungsdokumentation sollte an Ihren individuellen Anforderungen und Technologien ausgerichtet sein. Auch die Umrechnung von Gauß-Krüger- nach UTM-Koordinaten in Deutschland ist keine lineare Transformation.

Um eine optimale Umstellung zu gewährleisten, bietet Mettenmeier folgende Leistungen an:

Leistungspaket 1: Orientierungshilfe ALKIS und ETRS89/UTM

Wir führen eine individuelle Beratung zum Thema ALKIS und ETRS89/UTM durch.

  • Vermittlung von Hintergründen
  • Informationen zum Status sowie zu technischen Details der ALKIS- und ETRS89/ UTM-Umstellung in Ihrem Versorgungsgebiet und deren Auswirkungen auf Ihre Netzdokumentation
  • Erläuterung der erweiterten Möglichkeiten von ALKIS-Daten
  • Empfehlungen für Ihre zukünftige Strategie zur Geobasisdatenverwaltung
  • Vorstellung unterschiedlicher Lösungsvarianten zum ALKIS-Umstieg, um Ihre Anforderungen ideal abzubilden
  • Erstberatung zur ETRS89/UTM-Transformation mit Informationen zu konkreten Abhängigkeiten der ALKIS-Umstellung in Ihrem Netzgebiet, Hinweise zur technischen Realisierung und den Auswirkungen auf den Netzdatenbestand

Leistungspaket 2: Detailanalyse und Vorbereitung der Umstellung auf ALKIS und ETRS89/UTM

Vor Ort analysieren wir Ihre aktuellen Geobasisdaten hinsichtlich ALKIS und der ETRS-89/UTM-Transformation. Dabei berücksichtigen wir u. a. Ihre aktuelle Katastergrundlage und seine Homogenität zu den jeweiligen Netzbereichen.

Im Rahmen der Analyse Ihrer Netz- und Fachdaten prüfen wir das Vorhandensein eigener Kataster-/Topographiedaten, die Qualität der Netzdaten hinsichtlich des Lagebezugs sowie die Auswirkungen der Transformation und bewerten gemeinsam mit Ihnen, ob eine zusätzliche Homogenisierung der GIS-Daten erforderlich ist.

Als Ergebnis erhalten Sie ein Umstellungskonzept als konkrete Entscheidungshilfe für das Vorgehen bei der Umstellung Ihrer Geobasisdaten.

Leistungspaket 3: ETRS89/UTM-Transformation

Nach der erfolgten Analyse Ihres Datenbestandes und in Abhängigkeit von deren Ergebnis führen wir auf Wunsch für Sie die Transformation Ihrer Netz- und Fachdatenbanken durch, um diese von den bisherigen Gauß-Krüger-Koordinaten auf das neue ETRS89/ UTM-Koordinatensystem umzustellen. Sie liefern Ihre aktuellen Datenbanken und erhalten sie transformiert zurück.

Weitere Dienstleistungen

Neben den Leistungspakten sind wir zudem kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen zum Thema ALKIS, z. B. für:

  • ALKIS-Lizenzvertrieb
  • Installation und Konfiguration der gewählten ALKIS-Software
  • Durchführung des Erstimports sowie des NBA-Differenzdatenimports
  • Individuelle Schulung zur Bedienung der NAS-Schnittstelle für den Erstdaten import sowie zur Verwendung der eingesetzten Lösung
  • Homogenisierung Ihrer Daten
  • Hosting Ihres Geodatenbestandes

Sprechen Sie uns an!

Gerne erstellen wir ein auf Ihre Belange abgestimmtes Angebot.
Ihr Ansprechpartner:
Herr Peter Knoche
Tel.: +49 5251 150-419
E-Mail: peter.knoche@mettenmeier.de