DVGW GW 130 – Fachseminar für Netzbetreiber

Qualitätssicherung der Netzdokumentation

Das Merkblatt DVGW GW 130 definiert die Qualitätsansprüche bei der Dokumentation von Versorgungsnetzen im GIS. Es basiert auf dem bestehenden Arbeitsblatt GW 120, in dem festgelegt ist, dass die Netzdaten vollständig, lesbar, richtig und aktuell erfasst bzw. verwaltet werden.

Welche Anforderungen sich aus der GW 130 an die Prozesse der Netzdokumentation und an die Qualität der Daten ergeben, und welche Maßnahmen abgeleitet werden sollten, zeigen wir Ihnen gerne im Seminar auf.


  • Vorstellung der GW 130
  • Netzinformationen im Kontext von Nomen und Richtlinien
  • Datenqualität sicherstellen –

    Fokus GIS-Daten

  • Prozessqualität sicherstellen –

    Fokus Dokumentations- und Fortführungsprozess


Agenda

Bremen (17.01.2018) Berlin (31.01.2018)
09:30 Check-in und Begrüßungskaffee
10:00 Begrüßung und Einleitung

Dr. Peter Lohse, Mettenmeier GmbH (Moderator)
10:15 Vorstellung der GW130

Grundzüge des Regelwerks

Ableitung aus der GW 120 und aktueller Stand des Verfahrens

Qualitätssicherung - Systematiken und Praxisbeispiele



Markus Lermen, energis-Netzgesellschaft mbH
Vorstellung der GW130

Grundzüge des Regelwerks

Ableitung aus der GW 120 und aktueller Stand des Verfahrens

Qualitätssicherung - Systematiken und Praxisbeispiele



Udo Peth, DVGW
11:15 Kaffeepause
11:30 Datenqualität sicherstellen - Fokus GIS-Daten

Ermittlung der Qualität des Ist-Datenbestandes (Methoden)

Regeln für Erfassungs- und Fortführungsprozesse nach GW 130 (Erfassungsvorschriften, Checklisten, Qualitätsvorgaben für Dritte etc.)

Einsatz von qualitätssichernden und -messenden Werkzeugen

Investition in die Daten - Kosten-/Nutzenaspekte



Jürgen Rehrmann, Mettenmeier GmbH
12:30 Mittagspause
13:15 Prozessorientierte Informationslogistik für Versorgungsnetze

Informierte Entscheidungen im Asset-Management und "gute" Informationen

Normen und Richtlinien - Informationsmanagement nach ISO 55000, Wissensmanagement mit DIN EN ISO 9001:2015

Datenmanagement und Datenqualität

Digitalisierung von Prozessen in der Netzdokumentation



Marc Richter, Process People GmbH
14:15 Kaffeepause
14:45 Prozessqualität sicherstellen - Fokus Dokumentations- und Fortführungsprozess

Prozessbasiertes Qualitätsmanagement und Implementierung der Anforderungen der GW 130 in bestehende Managementsysteme

Prozessgestaltung und Prozessmetriken

Kontinuierliche Prozessverbesserung



Jürgen Rehrmann, Mettenmeier GmbH
15:45 Fragen und Diskussionen
ca. 16:00 Ende der Veranstaltung

Kurzinfo

Datum: 17. Januar 2018
Uhrzeit: 09:30 - 16:00 Uhr
Ort: Swissôtel Bremen
Hillmannplatz 20
28195 Bremen

Datum: 31. Januar 2018
Uhrzeit: 09:30 - 16:00 Uhr
Ort: Adina Apartment Hotel Berlin Mitte
Platz vor dem Neuen Tor 6
10115 Berlin

Buchbar auch als
In-house-Seminar


Download: Seminarprogramm mit Anmeldeformular

Kosten*:

eine Person: 550,-€

zwei Personen (des gleichen Unternehmens): 990,-€

drei Personen (des gleichen Unternehmens): 1.390,-€

individuelles In-house-Seminar: auf Anfrage


Mitglied des


Fachliche Fragen?

Jürgen Rehrmann

Leiter Netzdaten-Services Paderborn

+49 5251 150-414


Organisatorische Fragen?

Ingo Rameil

Leiter Marketing

+49 5251 150-331



Infos zur Veranstaltung

Zielsetzung

Sie kennen den Inhalt der GW 130 und entwickeln ein Verständnis für die Qualitätssicherung der Netzdokumentation entlang der verschiedenen Regelwerke.

Sie können abschätzen, wo Ihr Unternehmen in Bezug auf die GW 130 steht.

Sie erhalten konkrete Anregungen und Lösungsansätze, wie Sie die Anforderungen der Normen in Ihrem Unternehmen umsetzen und in den Gesamtkontext des Qualitäts- und Prozessmanagements einbetten können.

Zielgruppe

Das Seminar "Qualitätssicherung der Netzdokumentation" richtet sich an Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft, vorwiegend Netzbetreiber der Strom-, Gas- und Wasserversorgung.

Angesprochen sind Bereichs- und Abteilungsleiter sowie verantwortliche Mitarbeiter aus den Bereichen Netzdokumentation, Qualitätsmanagement und Informationsmanagement.

Ihr Expertenteam
  • Markus Lermen, Leiter Netzdokumentation, energis-Netzgesellschaft mbH, Mitglied im Technischen Komitee Netzdokumentation des DVGW (in Bremen)
  • Dr. Peter Lohse, Leiter Projektmanagement, Mettenmeier GmbH
  • Udo Peth, Referent Bereich Wasser, DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (in Berlin)
  • Jürgen Rehrmann, Leiter Netzdaten-Services, Mettenmeier GmbH
  • Marc Richter, Senior Consultant, Process People GmbH

Hotelbuchung in Bremen

Bitte beachten Sie, dass mit der Anmeldung zum Seminar keine Hotelreservierung erfolgt ist. Für die Veranstaltung haben wir daher ein Zimmerkontingent für Sie reserviert. Die Hotelbuchung muss durch Sie gesondert und direkt bei dem von Ihnen gewählten Hotel erfolgen.

Bitte buchen Sie unter dem Stichwort "Mettenmeier GmbH – 16.01.18" in folgendem Hotel. Bitte erfragen Sie auch nach Ablauf der Kontingentfrist den genannten Tarif.
swissôtel Bremen
Hillmannplatz 20, 28195 Bremen
T: +49 421 620000 E: bremen@swissotel.com
I: www.swissotel.de/hotels/bremen

Preise pro Nacht:
ab € 125,00 je nach Zimmerkategorie inkl. Frühstück
Kontingent ist bis zum 19. Dezember 2017 reserviert.


Location und Anreise in Bremen

 

Hotelbuchung in Berlin

Bitte beachten Sie, dass mit der Anmeldung zum Seminar keine Hotelreservierung erfolgt ist. Für die Veranstaltung haben wir daher ein Zimmerkontingent für Sie reserviert. Die Hotelbuchung muss durch Sie gesondert und direkt bei dem von Ihnen gewählten Hotel erfolgen.

Bitte buchen Sie unter dem Stichwort "Mettenmeier" in folgendem Hotel. Bitte erfragen Sie auch nach Ablauf der Kontingentfrist den genannten Tarif.
Adina Apartment Hotel Berlin Mitte
Platz vor dem Neuen Tor 6, 10115 Berlin
T: +49 30 200 032-0 E: berlinm@adina.eu
I: www.adinahotels.com/de/hote/berlin-mitte

Preise pro Nacht:
€ 105,00 je Einzelzimmer inkl. Frühstück
Kontingent ist bis zum 30. Dezember 2017 reserviert.


Location und Anreise in Berlin

 

Download


*Es gelten unsere AGB für die Teilnahme an Veranstaltungen.