Webinar: NAVA 360°
10. November 2022

Case Study – Direktanbindung von MGC Planauskunft an das infrest Leitungsauskunftsportal

Leitungsauskunft bei der TEAG/TEN

Erfurt/Paderborn, November 2022.

Mit mehr als 500.000 Kunden ist die TEAG Thüringer Energie AG das führende Energie-Dienstleistungsunternehmen des Freistaats. Das Tochterunternehmen TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG betreibt die knapp 40.000 Kilometer langen Strom- und Gasnetze im Versorgungsgebiet.

Zukünftig sind die TEAG und TEN über eine standardisierte Schnittstelle direkt an das infrest Leitungsauskunftsportal angebunden. Die über das Portal eingehenden Anfragen für die Netzgebiete des Thüringer Versorgers werden direkt in das vom Unternehmen genutzte Planauskunftssystem MGC des Softwareanbieters Mettenmeier weitergeleitet. Durch die medienbruchfreie Übertragung in die MGC Planauskunft können die Verantwortlichen bei der TEAG/TEN die eingehenden Anfragen zukünftig ohne Pflegeaufwand direkt im System bearbeiten.


Die MGC Planauskunft schafft ein Maximum an Transparenz und Effizienz bei der Erteilung von Auskünften an registrierte Vertragspartner oder interne Mitarbeiter. Schrittweise und selbsterklärend von der Eingabe der Baumaßnahme bis hin zur PDF-Generierung führt die Anwendung durch den Auskunftsprozess – rechtssicher und konform zu den Richtlinien GW 118 und VDE-AR-N 4203. Über eine standardisierte Schnittstelle binden Netzbetreiber die MGC Planauskunft an das deutschlandweite Auskunftsportal der infrest an.

Ihre Optionen

Kontakt

Presse/Öffentlichkeitsarbeit

+49 5251 150-331