Smallworld GIS

Modul Rohrmanagement

LWL, Kupfer, Koax, Leerrohre: Das Smallworld GIS bietet mit dem Modul Rohrmanagement eine erstklassige Möglichkeit zur Dokumentation von Leerrohrnetzen und deren Belegung mit Breitband- und anderen Medien.

Der Ausbau von Hochleistungsglasfasern wird heute vielfach durch die örtlichen Stadtwerke und Netzbetreiber vorangetrieben. Entsprechend hoch ist der Bedarf zur Dokumentation der Medien und Trassenverläufe im GIS. In Zusammenarbeit mit mehreren Versorgungsunternehmen hat Mettenmeier GmbH unterschiedliche Anforderungen spezifiziert und ein autarkes, flexibel nutzbares Modul als Add-on-Produkt zum Smallworld GIS entwickelt.
 


 

Workshop LWL-Dokumentation

In der Vergangenheit haben die meisten Netzbetreiber ihre LWL-Leitungen in der Fachschale Strom dokumentiert. Um diese Daten nun sicher in das Modul Rohrmanagement zu überführen, begleitet die Mettenmeier GmbH Sie bei der erfolgreichen Umsetzung im GIS:

  • Istaufnahme der bisherigen LWL-Dokumentation
  • Beratung und Erstellung eines Sollkonzeptes
  • Hinweise zur Erstellung einer Erfassungsvorschrift
  • Empfehlung: Migration, Neuerfassung oder Mischverfahren

 


 

Funktionsumfang – Modul Rohrmanagememt

  • Dokumentation von Trassen, Rohren, Breitband-Kabeln (LWL, Kupfer, Koax) sowie den notwendigen Knotenpunkten
  • Management der in einem Rohr oder einer Trasse enthaltenen Objekte
  • Belegungstool als Werkzeug zur Belegung von Trassenabschnitten mit Rohren bzw. Kabelabschnitten
  • Verbindungstool zur Herstellung von Verbindungen von Rohren oder Kabelabschnitten beim Übergang zweier Trassenabschnitte
  • Sichtbarkeitstool zur Präsentation des Netzes oder Teilnetzes in Abhängigkeit bestimmter Attribute, auch für Objekte, die keinerlei Geometrie haben
  • Analysetool zur Ermittlung freier Rohre
  • Eigener Querschnitt zur Darstellung eines Grabenquerschnitts mit den Rohrmanagementobjekten und einer Trassenbeschriftung – beide mit konfigurierbarer Darstellungstiefe. Eine Kombination mit den Daten aus den Fachschalen Strom, Gas, Wasser oder Fernwärme ist möglich.

Das Modul Rohrmanagement ist ab der Version NRM TSB 4.3.0.8 Bestandteil der Fachschalen NRM Strom, Gas und Wasser und zudem ab der Version 4.3.0 für die allen anderen Smallworld-Anwender als separates Produkt erhältlich.

 



Ansichten


Aktuelles aus der Fachschalenentwicklung

Mit dem NRM TSB 4.3.0.8 Feature Release hat Mettenmeier 2016 eine neue Version der Fachschalen freigegeben, die das erstmalig das Modul Rohrmanagement beinhaltet. Die neuen Funktionen sind in folgendem Themenpapier zusammengefasst und bereits im erfolgreichen Praxiseinsatz:


Kundenstimmen

  • Andreas Zirwes, Stadtwerke Soltau GmbH & Co. KG
    Das Modul Rohrmanagement kam zum richtigen Zeitpunkt. Mit dem Gesamtpaket aus Software, Upgradeservices, Schulungen, Beratung und der anschließenden LWL-Dokumentation sind wir äußerst zufrieden.

    Andreas Zirwes, Stadtwerke Soltau GmbH & Co. KG

    Anreas Zirwes
  • Volker Nowaczyk, Stadtwerke Witten GmbH
    Das Modul Rohrmanagement erfordert eine gewisse Einarbeitung. Bevor wir mit der Dokumentation starten konnten, haben wir zunächst die Rohrtypen sauber angelegt und eine Person eingearbeitet. Danach lief alles schnell.

    Volker Nowaczyk, Stadtwerke Witten GmbH

    Volker Nowaczyk

Erfahren Sie mehr

GE-Partner

Mettenmeier ist Ihr zertifizierter Smallworld-Dienstleister