Smallworld NRM

Fachschale Gas

Die Smallworld Fachschale Gas dient der professionellen Dokumentation und dem Management von Gasverteilnetzen.

Diese durch den DVGW zertifizierte GIS-Applikation wird seit über 20 Jahren entlang gängiger Regelwerke wie der DIN 2425 weiterentwickelt und berücksichtigt dabei stets die aktuellen Anforderungen der Anwender. Mit der digitalen Dokumentation des aktuellen Gasnetzes bildet die Fachschale Gas die Basis für ein strategisches Asset-Management sowie die Optimierung betrieblicher Arbeitsabläufe.

 

Netzlogik und Datenmodell

Die Fachschale Gas bildet den Gasfluss von den Einspeisestellen bis hin zu den Verbrauchsstellen ab. Auch geplante Netzteile sind topologisch vollständig in das bestehende Netz integrierbar. Analog zur realen Welt erfolgt eine Differenzierung nach Druckstufen:

Die Leitungssysteme sind topologisch getrennt. Eine topologische Beziehung zwischen Hoch-, Mittel- und Niederdrucknetzen kann nur über eine Gasdruckregelanlage erfolgen. Hausanschlussleitungen werden über einen Abzweig mit den Niederdruck- und Mitteldruckleitungen verbunden.


Module und Zusatzprodukte zur Fachschale Gas

Smallworld Netzstatistik

Energienetzbetreiber sind verpflichtet, Netzstrukturdaten an die Bundesnetzagentur zu übermitteln und zu veröffentlichen. Zur Unterstützung der Datenermittlung aus der Smallworld-Datenbank steht die Smallworld Netzstatistik zur Verfügung. Dieses Modul ist ein Bestandteil der Fachschale NRM Gas und wird mit folgenden Bausteinen geliefert:

Netzstatistik Gas

  • Anzahl von Speisepunkten
  • Längen von Drucknetzen
  • Anzahl von Stationen

Trassenanalyse Gas

  • Längen von Trassen

Netzkomplexität Gas

  • Strahlennetze
  • Ringnetze
  • Maschennetze

Diese Bausteine können einzeln oder in Kombinationen installiert werden und wurden bewusst einfach und benutzerfreundlich gestaltet. Dadurch sind Abfragen mit der Smallworld Netzstatistik für den GIS-Anwender weitestgehend selbsterklärend.

Smallworld Störstatistik

Energienetzbetreiber sind verpflichtet, die Dokumentation von Versorgungsunterbrechungen an die Bundesnetzagentur zu übermitteln. Mit der Smallworld Störstatisik lassen sich Versorgungsstörungen so dokumentieren, dass die Schalthandlungen nachvollzogen und Ausfallzeiten ermittelt werden können. Dieses Modul ist ein Bestandteil der Fachschale NRM Gas und wird mit folgenden Funktionen geliefert:

Basisfunktionen
  • Versorgungsunterbrechungen erfassen
  • Versorgungsunterbrechung berechnen
  • Ergebnisse der Berechnung im Kartenausschnitt darstellen
  • Ergebnisse der Berechnung listen

Optional hat der Anwender auch die Möglichkeit, die Störungsdokumentation im ERP-System durchzuführen. Die benötigten Informationen wie Stationen, Abgänge können dann zur Ermittlung der betroffenen Hausanschlüsse an das GIS ausgespielt und die Ergebnisse anschließend an das ERP-System zurück übergeben werden.

Zusätzliche Funktionen

Die Störstatistik besteht aus einem erweiterten Datenmodell mit zusätzlichen Funktionen, wie:

  • Grundfunktionen zur Ermittlung der betroffenen Kunden
  • Zusatzfunktionen für den Daten-Import/-Export
  • Normale Editorfunktionen
  • Übernahme der Schalterdaten
  • Ermittlung der betroffenen Anschlüsse
  • Sequenzielle Betrachtung der Schalthandlungen
  • Optional: Generierung der Objekte im GIS
  • Bereitstellung als Funktion ohne Nutzung der Datenspeicherung im GIS (GIS als Engine)
  • Gehe zu / Darstellen der betroffenen Anschlüsse
  • Liste der betroffenen Anschlüsse
  • Summenbildung für Anzahl, Zeitdauer, Leistung
Operation Analyser

Mit dem Operation Analyser können Sie Analysen der Netzstruktur und des Netzbetriebs für die Sparten Strom, Gas, Wasser und Kanal durchführen. mehr

Modul Rohrmanagement - Dokumentation von Leerrohrnetzen
Der Ausbau von Hochleistungsglasfasern wird heute vielfach durch die örtlichen Stadtwerke und Netzbetreiber vorangetrieben. Daraus ergab sich der Bedarf zur Dokumentation der Medien und Trassenverläufe im GIS. Das Modul Rohrmanagement, das Anwendern der Fachschale Gas kostenfrei als eigenständiges Produkt bereitgestellt wird, bietet umfangreiche Funktionen zur Dokumentation von Leerrohrnetzen und deren Belegung mit Breitband- und anderen Medien. mehr

Downgrade-Paket MaLo
Die Bundesnetzagentur hat beschlossen, dass die Betreiber von Elektrizitäts- und Gasversorgungsnetzen verpflichtet sind, ab dem 01.02.2018 flächendeckend alle Marktlokationen mittels einer eigenständigen, 11-stelligen ID (MaLo-ID) zu identifizieren. Zur Vereinheitlichung der von den verschiedenen Marktrollen verwendeten Begriffe wurde darüber hinaus der Begriff der Messlokation eingeführt, die ebenfalls mit einer eigenen, eindeutigen MeLo-ID geführt werden muss. mehr

Downgrade-Paket KKS

Die Zyklen der Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen am Leitungsnetz gewinnen immer mehr an Bedeutung und damit auch das Thema Kathodischer Korrosionsschutz. Gemeinsam mit den Anwendern der SWUG-Arbeitsgruppe KKS wurden verschiedene Anpassungen am bestehenden KKS-Datenmodell abgestimmt, um die Dokumentation noch besser gemäß den betrieblichen Anforderungen und entsprechend dem DVGW-Regelwerk zu erstellen. mehr


Ansichten


Aktuelles aus der Fachschalenentwicklung

Version 5.2

Mit der Version 5.2 geben GE und Mettenmeier eine neue Version der Fachschalen Gas, Wasser, Strom und Kanal sowie des Moduls Rohrmanagement frei. Eine Vielzahl neuer Funktionen und Verbesserungen machen ein Upgrade auf Smallworld 5.2 lohnenswert. Diese sind in folgendem Themenpapier zusammengefasst.

 

Referenzen

Über 100 zufriedene Kunden


  • Logo NEW
  • Logo Stadtwerke Buchen
  • Logo EWR
  • Logo Stadtwerke Hamm
  • Logo Stadtwerke Lünen
  • Logo Stadtwerke Witten
  • Stadtwerke Haltern am See GmbH
  • Stadtwerke Kamp-Lintfort GmbH
  • Stadtwerke Rinteln GmbH
  • Stadtwerke Soltau
  • Stadtwerke Wesel GmbH

Erfahren Sie mehr

GE

GE-Partner

Mettenmeier ist Ihr zertifizierter Smallworld-Dienstleister

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft im DVGW - Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches